Tennis Fed Cup: Mit Kerber und Petkovic gegen die Schweiz

Die deutschen Tennisspielerinnen Barbara Rittner (Kapitän des Fed-Cup-Teams des DTB, l-r), Anna-Lena Grönefeld, Annika Beck, Andrea Petkovic, und Angelique Kerber stehen am 05.02.2016 nach der Auslosung zum Fed-Cup-Viertelfinale Deutschland - Schweiz in Leipzig (Sachsen). Foto: dpa

Mit Australian-Open-Siegerin Angelique Kerber im Einzel treten die deutschen Tennis-Damen im Erstrunden-Spiel des Fed Cups gegen die Schweiz an.

 

Leipzig - Neben der deutschen Nummer eins nominierte Teamchefin Barbara Rittner am Freitag für die Auftaktpartien am Samstag (13.00 Uhr/Sat.1) Andrea Petkovic. Petkovic steht im ersten Spiel in der mit 4.200 Zuschauern ausverkauften Leipziger Messehalle der Schweizer Nummer eins Belinda Bencic gegenüber. Danach trifft Kerber auf Timea Bacsinszky.

Für das Doppel am Sonntag sind Anna-Lena Grönefeld und Annika Beck vorgesehen. Änderungen sind noch möglich. Rittner hatte sich die Entscheidung bis zuletzt offen gelassen.

Kerber soll damit eine Woche nach ihrem Grand-Slam-Triumph die deutsche Auswahl zum dritten Mal nacheinander ins Halbfinale führen. Die 28-jährige Petkovic erhielt trotz ihres Erstrunden-Aus den Vorzug vor Beck und Anna-Lena Friedsam, die beide bei den Australian Open das Achtelfinale erreicht hatten.

Bei einem Sieg wären Titelverteidiger Tschechien oder Rumänien am 16. und 17. April der Vorschlussrunden-Gegner. Im Fall einer Niederlage müsste das deutsche Team in der Relegation gegen den Abstieg aus der Weltgruppe der besten acht Nationen kämpfen.

 

0 Kommentare