Teilnehmerin des ESC-Vorentscheids Spricht nicht übers Privatsleben: Hat Ivy Quainoo einen Freund?

Ivy Quainoo gewann 2012 "The Voice of Germany" Foto: BauerPhotos

Heute Abend findet der ESC-Vorentscheid (20:15 Uhr, ARD) statt. Auch die dunkelhäutige Ivy Quainoo will für Deutschland am 19. Mai im ESC-Finale in Lissabon singen. Wie tickt die schöne Sängerin eigentlich privat? Wo liegt ihre Herkunft? Ist sie in einer Beziehung und hat sie einen Partner?

 

Ivy Quainoo (25) will mit "House on Fire" die TV-Zuschauer überzeugen und die meisten Anrufe für sich gewinnen, doch die Konkurrenz ist stark. Schon bei der ersten Staffel von "The Voice of Germany" stand die 25-Jährige mit ihrer großartigen Stimme in der Gunst der Zuschauer ganz weit oben. Damals gewann die aus Ghana abstammende Ivy die Castingshow. Doch das ist mittlerweile sechs Jahre her.

In den Boulevard-Schlagzeilen stand Ivy seitdem nicht, dennoch feierte sie Erfolge. Ihr Debüt-Album erhielt Gold, 2013 bekam sie den Echo als beste Künstlerin Rock/Pop national, anschließend ging sie auf Tour. Momentan studiert sie in New York Schauspiel und plant eine neues Album.

Über ihr Privatleben ist allerdings nur wenig bekannt. "Ich hatte noch nie einen Freund. Irgendwie hat es sich einfach nie ergeben", sagte Ivy Quainoo kurz nach ihrem "The Voice"-Sieg im Kurier. Viel lieber hält sich die Sängerin eben bedeckt, wenn es um Details aus ihrem Liebesleben gibt. Doch vielleicht wird man heute Abend beim ESC-Vorentscheid mehr erfahren...

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading