Techtelmechtel beim Bambi Williams & Schöneberger: Grabsch-Attacke auf der Bühne

Huch, was sucht Robbie Williams denn hier in Barbara Schönebergers Ausschnitt? Foto: instagram.com/barbara.schoeneberger

Heißes Techtelmechtel bei der gestrigen Bambi-Gala in Berlin: Robbie Williams und Barbara Schöneberger kamen sich gestern ganz schön nahe - es ist jedoch nicht das erste Mal.

 

Berlin - Es ging heiß her bei Deutschlands bedeutendstem Medienpreis: Denn Robbie Williams und Barbara Schöneberger flirteten auf der Bühne was das Zeug hält. Vor allem das üppige Dekolleté, das Schöneberger in ihrem transparenten Spitzenkleid provokant zur Schau stellte, hatte es Robbie angetan. Er steckte sogar seine Nase neugierig in den Ausschnitt der 42-Jährigen.

Als der Sänger nach seinem Auftritt schließlich von der Bühne ging, witzelte Schöneberger nur: "Robbie ist weg, aber er hat mir seinen Ständer hier gelassen."

Es ist nicht der erste Annäherungsversuch den Williams bei Schöneberger versucht. Bereits 2012 gab der Sänger der Moderatorin ein Küsschen auf ihren Babybauch - und das gleich zweimal. Zuerst bei der Verleihung des Deutschen Radiopreises, dann bei "Wetten, dass...?".

Auf Tuchfühlung beim Radiopreis: Barbara Schöneberger und Robbie Williams (Foto: dpa).

Robbie Williams legt Hand an bei Barbara Schöneberger (Foto: dpa).

 

9 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading