Technikum Brantley Gilbert ist nichts für Weicheier

Durchtrainierter Typ: Brantley Gilbert. Foto: Veranstalter

Brantley Gilbert ist ein knallharter Typ, fährt schwere Motorräder und trägt dicke Totenkopf-Ringe. Am Freitag spielt er live in München.

 

München - Optisch eine moderne Version Marlon Brandos in „The Wild One“, überrollt seine Musik die Grenze zwischen New-Country und (Southern-)Rock.

2004 kam er mit seinem Truck von der Fahrbahn ab, das Auto überschlug sich mehrmals. Kurz danach schrieb er die Songs „A Modern Day Prodigal Son“ und „Indiana´s Angel“, zog 2009 nach Nashville und veröffentlichte beide Songs auf seinem Debütalbum . In den USA füllt er bereits Stadien, in Europa kommt der Durchbruch sicher noch.

Technikum, Grafinger Str. 6, heute, 19.30 Uhr, AK: 20 Euro

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading