Team Olic gewinnt Spaß in Troia: Die Löwen beim Fußball-Tennis-Turnier

Nach drei Siegen aus drei Spielen steht das Team von Routinier Ivica Olic (m.) auf dem ersten Platz des vereinsinteren Fußball-Tennis-Turniers. Hier gibt's die Bilder. Foto: sampics/Augenklick/AZ

Im Löwen-Trainingslager stehen nicht nur schweißtreibende und anstrengende Übungseinheiten auf dem Programm. Auch der Spaß kommt in Troia nicht zu kurz. Am Mittwoch kämpften die Spieler um den ersten Platz beim Fußball-Tennis-Turnier. Die Bilder.

 

Troia - Nachdem die Löwen am Dienstag auf der Kartbahn Gas gegeben haben, gab es gleich einen Tag später die nächsten spaßige Aktion für die Mannschaft im Trainingslager. Zum Start der Trainingseinheit bat Trainer Vitor Pereira zum großen Fußball-Tennis-Turnier.

Die Mannschaft wurde in vier kleinere Teams aufgeteilt, die um den ersten Platz kämpften.

  • Team 1: Stefan Aigner, Goran Sukalo, Karim Matmour, Stefan Mugosa, Michael Liendl
  • Team 2: Kai Bülow, Kilian Jakob, Rodnei, Fanol Perdedaj, Milos Degenek
  • Team 3: Ivica Olic, Florian Neuhaus, Levent Aycicek, Romuald Lacazette, Daylon Claasen
  • Team 4: Jan Mauersberger, Felix Uduokhai, Lucas Ribamar, Filip Stojkovic, Marnon Busch

Alle Mannschaften spielten einmal gegeneinander – am Ende gewann das Team um Sturm-Oldie Ivia Olic mit drei Siegen und keiner einzigen Niederlage. Auf dem zweiten Platz landete die Mannschaft von Innenverteidiger Jan Mauersberger (zwei Siege), Dritter wurde das Aigner Team mit einem Sieg. Bülow, Rodnei und Co. konnten kein einziges Mal gewinnen – und wurden prompt mit Liegestütze bestraft.

Es wird deutlich: Trotz der prekären Situation, in der sich der TSV momentan befindet, kommt der Spaß nicht zu kurz. Der neue Trainer Vitor Pereira findet die richtige Mischung aus Entspannung und schweißtreibender Arbeit. Am Donnerstag bestreiten die Löwen ihre ersten beiden Trainingsspiele im Trainingslager. Um 10.30 Uhr geht es gegen die B-Mannschaft von Sporting Lissabon, fünf Stunden später spielen die Sechzger gegen Real Sport Clube.

 

0 Kommentare