Tatort, Ein starkes Team, ... Krimi-Tipps am Sonntag

"Tatort": Klaus J. Behrendt (l.) als Max Ballauf und Dietmar Bär als Freddy Schenk ermitteln wieder Foto: WDR/Martin Valentin Menke

Im "Tatort: Weiter, immer weiter" (Das Erste) kommt es zu einer Verkehrskontrolle, die ungeahnte Folgen nach sich zieht. "Maria Wern" (Das Erste) glaubt in einem Routinefall zu ermitteln und "Kommissar Marthaler" (ZDFneo) bekommt es mit einem Serienmörder zu tun.

 

20:15 Uhr, Das Erste, Tatort - Weiter, immer weiter

Es ist eine nächtliche Verkehrskontrolle mit weitreichenden Folgen. Als der Polizist Frank Lorenz (Roeland Wiesnekker) den jungen Mann auffordert, aus seinem Auto auszusteigen, sieht der nur noch einen Ausweg: Pascal Pohl (Wolf Danny Homann) flieht. Er rennt auf die nahen Bahngleise. Nur wenige Sekunden später ist er tot - überfahren von einer Straßenbahn. Doch was auf den ersten Moment aussieht wie ein tragischer Unfall, weitet sich aus zu einem undurchsichtigen Rachefeldzug. Denn offensichtlich war die Russenmafia hinter dem jungen Drogendealer her, weiß der in der Szene gut vernetzte Lorenz. Max Ballauf (Klaus J. Behrendt) und Freddy Schenk (Dietmar Bär) übernehmen die Ermittlungen.

21:45 Uhr, Das Erste, Maria Wern, Kripo Gotland - Wunden

Zunächst ist es nur ein Routinefall, der Kommissarin Maria Wern (Eva Röse) aus ihrem Urlaub herausreißt. Auf Gotland wird die Leiche einer jungen Frau gefunden. Die Spur führt zu einem Hotel, in dem sie die Rechnung prellte. In einem ihrer Bücher erfährt Maria den Namen der Toten: Amanda Winter. Als sie in der Bibliothek deren Ausleihen durchforstet, erschreckt sie. Amanda hat offensichtlich den Mord an Maria Werns Mann Christer (Oscar Töringe) recherchiert.

21:45 Uhr, ZDFneo, Kommissar Marthaler - Ein allzu schönes Mädchen

In seinem dritten Fall sieht sich Kommissar Marthaler (Matthias Koeberlin) mit einem Serienmörder konfrontiert. Die Suche nach dem Täter gestaltet sich als Wettlauf mit der Zeit. Der erste Tote ist ein Mann, der seinen Junggesellenabschied mit Freunden feierte. Als man seinen Freund ebenfalls tot auffindet, gerät der Trauzeuge in Verdacht. Doch welches Motiv sollte dieser haben? Als Marthaler endlich einem Verdächtigen auf der Spur ist und ihn festnehmen will, stürzt sich dieser kurzerhand vor den Augen des Kommissars in einem Frankfurter Einkaufszentrum in den Tod.

23:15 Uhr, ZDFneo, Ein starkes Team - Prager Frühling

Patrick Scholz (Timur Isik) wird erschossen auf einem Parkplatz gefunden. Das Opfer hatte seinen Job bei einer Speditionsfirma verloren, weil ihm nach einem Unfall der Führerschein entzogen worden war. Zwei Jungen waren damals in seinen am Straßenrand stehenden Lkw gerast und dabei zu Tode gekommen. Der Vater der verunglückten Jungen, Dirk Antévic (Armin Rohde), hatte seitdem keinen Hehl aus seinem Hass auf Scholz gemacht. Aber würde er so weit gehen und Scholz ermorden?

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading