Tag 2 im Dschungelcamp Ekel-Prüfung: Sophia besiegt die Fürstin der Finsternis

Die Bilder vom zweiten Dschungelprüfungs-Duell zwischen Sophia Wollersheim und Helena Fürst. Am Ende konnte sich Sophia mit einem Stern Vorsprung durchsetzen. Für die Bewohner des Camps "Snake Rock" gibt es also nur Reis und Bohnen. Foto: RTL/Stefan Menne/AZ

Das „Base Camp“ tritt gegen die Camper aus „Snake Rock“ an! Die Zuschauer haben entschieden und schicken Sophia Wollersheim („Base Camp“) und Helena Fürst („Snake Rock“) stellvertretend für ihre Camps ins Rennen um die Sterne. Und nur einer kann gewinnen und Essen für die Gruppe erspielen.

Coolangatta - Die Kontrahentinnen werden wie immer freundlich-ironisch von Sonja Zietlow und Daniel Hartwich begrüßt. Dann kommt auch schon Dr. Bob und erklärt die Prüfung. In sechs Runden müssen Sophia und Helena verschiedene australische Dinge oder Tiere ertasten und deren Anzahl erraten. Und zwar mit den unterschiedlichsten Körperteilen. Mit den Händen, mit den Füßen, mit dem Gesicht und mit der Zunge. Je nach Aufgabe tragen sie dabei eine blickdichte Brille.

1. Runde „Schlangen ertasten mit einer Hand“ (1 Minute Zeit):

In einer Box liegen vier Pythons.  Beide Stars stehen an der Station und jeder greift mit einer Hand in dieselbe Box zu den Pythons. Nach Ablauf der Zeit müssen beide Promis die geschätzte Anzahl der Schlangen auf eine Tafel schreiben. Der Star, der die richtige Anzahl der Schlangen auf seine Tafel schreibt gewinnt einen Stern. Haben beide die richtige Anzahl erraten, erhalten beide einen Stern.

Mutig greifen Sophia mit ihrer linken und Helena mit ihrer rechten Hand in die Box, ohne zu ahnen, was sich darin befindet. Sonja Zietlow: „Wisst ihr schon, was es ist?“ Helena: „Keine Ahnung…. Ist es eine Schlange“? Sonja Zietlow: „Es sind Schlagen, aber vielleicht mehr als eine.“ Daniel Hartwich: „Ihr müsst die Anzahl herausfinden.“ Die Zeit ist um und so tippen die Stars: Sophia vermutet vier Schlangen in der Box, Helena tippt auf eine Schlange. Richtige Antwort: vier Pythons. Sophia erspielt einen Stern.

2. Runde „Echsen ertasten mit dem Gesicht“ (1 Minute Zeit, Stars tragen blickdichte Brillen):

Für diese Runde hat jeder Promi seine eigene gläserne Box. Sophia und Helena müssen jeweils zwei Blauzungen-Echsen sowie eine Bartagame (richtige Antwort: drei Echsen) zählen, und tauchen dazu mit ihren Gesichtern in ihre Kästen ein. Zum Schutz tragen die Stars blickdichte Schutzbrillen. Tapfer ertasten die Camper ihr jeweiliges Terrarium. Und so tippen die Stars: Sophia drei Echsen. Helena zwei. Richtige Antwort: drei Echsen und Sophia erspielt einen Stern.

3. Runde „Schlammkrabben ertasten mit den Füßen“ (1 Minute Zeit, Stars tragen blickdichte Brillen):

Bei dieser Station nehmen Sophia und Helena jeweils auf einem Hocker vor einer oben geöffneten Box Platz. Die Stars müssen Schuhe und Strümpfe ausziehen und vorsichtig mit den Füßen die drei Schlammkrabben in der Box ertasten. Die Zeit läuft und die Camper ertasten beide sehr vorsichtig mit ihren Füßen ihre jeweiligen Boxen. “

Und so tippen die Stars: Sophia schreibt zwei Schlammkrabben auf. Helena drei. Richtige Antwort: drei Schlammkrabben. Helena erspielt ihren ersten Stern.

4. Runde „Witchetty Grub- Maden erstasten mit der Zunge“ (1 Minute Zeit, Stars tragen blickdichte Brillen):

Sophia und Helena setzen sich auf die Hocker und jede bekommt von einem Ranger vier Witchetty Grubs in den geöffneten Mund gelegt. Die Camper dürfen die Grubs nicht mit den Händen berühren!

Helena: „Krabbelt das irgendwie die Speiseröhre runter?“ Haniel Hartwich verneint. Mund auf, Kopf nach hinten, Maden hinein und die Zeit läuft. Ruhig meistert Sophia die Prüfung und auch Helena gibt ihr Bestes. Dann ist die Zeit vorbei und sie leeren ihren Mund. Und so tippen die Stars: Sophia zwei Maden. Helena vier. Richtige Antwort: vier Witchetty Grubs- Maden. Helena erspielt einen Stern.

5. Runde „Ratten ertasten mit einer Hand (1 Minute Zeit):

Die Stars müssen wieder mit den Händen zählen, genauso wie in der ersten Runde. Nur diesmal befinden sich fünf Ratten in der Box. Sophia greift mit ihrer linken Hand und Helena mit ihrer rechts hinein. Sonja Zietlow: „Was könnte es sein?“ Helena: „was puschliges..“ Sonja Zietlow: „Und was…?“ Helena: „Raten?“ Sonja Zietlow: „Ja, es sind Raten.“ Helena: „Ach, Raten, sind die süß…“ Und so tippen die Stars: Beide fünf. Richtige Antwort: fünf Ratten. Beide erspielen einen Stern.

Lesen Sie hier: Hinflug mit Alkohol: Sophia sorgt sich um Jenny

6. Runde „Noni-Früchte ertasten mit dem Gesicht“ (1 Minute Zeit, Stars tragen blickdichte Brillen):

Für diese Runde hat jeder Promi seine eigene Box. Sie müssen sechs darin befindliche Noni-Früchte zählen. Dazu müssen sie mit ihrem Gesicht in die Boxen eintauchen. Jedoch behindern 14.000 Kakerlaken den Tastsinn des Gesichts. Die Schaben werden vor dem Start in die Box geschüttet und begraben die Früchte unter sich. Los geht es. Sophia beugt sich über und steckt ihr Gesicht voller Tatendrang in die Kakerlaken. Sie sucht und sucht, schreit auf, doch sie gibt nicht auf. Sophia: „Ahh, ihh...“ Das It-Girl und Model gibt alles. Helena hat dagegen Respekt vor den Schaben und taucht ihr Gesicht nicht einmal in die Kakerlaken ein. Dann ist die Zeit vorbei. Und so tippen die Stars: Sophia sechs und Helena acht Früchte. Richtige Antwort: sechs Noni-Früchte. Sophia erspielt einen Stern.

Sophia versucht sich danach von den Kakerlaken zu befreien und schreit verschreckt. „Ah, ich glaube, die haben mich angekackt. “Eine Kakerlake hat sich im Sophias Dekolleté versteckt und sie bekommt sie nicht mehr raus. Sie schreit und kreischt und schließlich befreit Sonja Zietlow das Model von dem lästigen Gast.

Gesamtergebnis: Sophia vier Sterne. Helena drei Sterne. Damit gewinnt das It-Girl Sophia und erspielt den ersten Sieg für das „Base Camp“. Im „Snake Rock“ heute alle hungern.

Die "Katakomben der Verzweiflung"

Am Ende der Sendung überbringen Sonja Zietlow und Daniel Hartwich Sophia Wollersheim gute Nachrichten: Die Ehefrau von Puff-König Bert Wollersheim wird bei der nächsten Dschungelprüfung verschont. Die Zuschauer wollen etwas Abwechslung und schicken David Ortega (Team Base Camp) in die "Katakomben der Verzweiflung". Für das Team Snake Rock muss Helena Fürst wieder ran - sehr zur Enttäuschung von Thorsten Legat, der gerne richtiges Essen für das Team erspielt hätte.

 

4 Kommentare