Täter sind flüchtig Markt Schwaben: Explosion auf Spielplatz mit Stichflamme

Die Polizei ermittelt und sucht Zeugen. (Symbolbild) Foto: dpa/Jens Kalaene

Am Samstag beobachtet ein Mann zwei Personen dabei, wie sie auf einem Kinderspielplatz einen Karton anzünden. Bei seinem Versuch, Schlimmeres zu verhindert, explodiert der Inhalt des Kartons.

 

Markt Schwaben - Laut Polizeiinspektion Poing bemerkte der Anwohner (75) gegen 17.25 Uhr zwei vermutlich jugendliche Personen auf dem Spielplatz einer Parkanlage zwischen dem Schweigerweg und dem Dr.-Hartlaub-Ring. Die bislang unbekannten Täter zündeten im Rutschenhäuschen des Spielplatzes einen Karton an.

Sofort eilte der Mann zum hölzernen Rutschenhäuschen und stieß das brennende Objekt die Metall-Rutsche hinunter, um ein Übergreifen der Flammen zu verhindern. Am Rutschenende ging der Karton plötzlich in die Luft, weil eine darin befindliche Deospraydose explodierte. Eine 75 Zentimeter hohe Stichflamme beschädigte die Kleidung des Zeugen. 

Brennender Karton auf Spielplatz: Polizei sucht Täter

Der 75-Jährige hatte Glück und wurde dabei nicht verletzt, er kam mit einem Schrecken davon. Auch auf dem Spielplatz entstand dank seines Eingreifens kein Sachschaden. Jetzt sucht die Polizei nach Zeugen. Die Täter sind flüchtig.


Täterbeschreibung der Polizei: Beide Tatverdächtigen sind schlank und von nicht allzu großer Körpergröße. Einer der beiden trug eine dunkle langarmige Oberbekleidung mit rötlichen Schulterbesatz.

Zeugenaufruf: Personen, die sachdienliche Angaben machen können, werden gebeten, sich an die Polizei in Poing unter Tel. 0812179917-0 zu wenden.

 

0 Kommentare