Täter festgenommen Dachau: 15-Jährige in S-Bahn sexuell belästigt

In einer S2 belästigte der Mann die Schülerin. (Symbolbild). Foto: dpa

Eine 15-jährige Schülerin ist am Freitag in einer S-Bahn sexuell belästigt worden. Die Polizei konnte den Täter nach einer Fahndung festnehmen.

 

München/Dachau - Wie die Bundespolizei berichtet, war die 15-Jährige am Freitagabend mit der S2 vom Hauptbahnhof in Richtung Dachau unterwegs. In der S-Bahn befand sich auch ein 31-Jähriger, der der Jugendlichen vom Sehen her bekannt war. Als die S-Bahn in Dachau hielt, sprach der 31-Jährige das Mädchen an.

Die Schülerin flüchtete daraufhin in einen anderen Zugteil. Der Mann folgte ihr und setzte sich neben sie. Anschließend strich er mit beiden Händen über ihre Beine und versuchte, sie im Genitalbereich zu berühren. Als die 15-Jährige flüchten wollte, umklammerte der Eritreer sie und griff in unter T-Shirt und Hose.

Mann belästigt Schülerin in S-Bahn

Die 15-Jährige konnte sich befreien. Beim S-Bahnhalt Röhrmoos bedrohte der 31-Jährige sie und forderte sie auf, mit ihm auszusteigen. Die Schülerin blieb verschreckt sitzen, woraufhin der 31-Jährige ihr das Handy entriss. Als die 15-Jährige die S-Bahn immernoch nicht verließ, warf er das Handy zurück in den Zug und flüchtete.

Ein Zeuge wurde auf das Mädchen aufmerksam und verständigte die Polizei. Eine Streife traf noch im Nahbereich des Bahnhofes auf den 31-Jährigen mit Wohnsitz in Dachau. Nun wird gegen den Mann wegen sexueller Belästigung und Bedrohung ermittelt.

 

4 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading