Tacherting bei Traunstein Unfall-Drama: Junges Paar stirbt bei Frontal-Crash

Horror-Crash vor Tacherting bei Traunstein: Ein Golffahrer übersieht ein Stoppschild und rauscht über eine Kreuzung. Die 41-jährige Fahrerin eines Ford Galaxy kann nicht mehr bremsen und knallt in das Auto. Foto: fib/Eß

Schwerer Unfall bei Traunstein: Ein junger Golf-Fahrer übersieht ein Stopp-Schild und rauscht über eine Kreuzung. Eine 41-Jährige kann nicht mehr bremsen. Die Golf-Insassen sterben am Unfallort.

 

Tacherting - Ein junges Paar im Alter von 28 und 26 Jahren ist in Oberbayern bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Der 28-jährige Fahrer hatte am Freitag nach Polizeiangaben aus ungeklärter Ursache in Tacherting im Kreis Traunstein ein Stoppschild an einer Kreuzung übersehen.

Eine 41-jährige Frau, die Vorfahrt hatte, konnte nicht mehr bremsen und prallte frontal mit dem Unfallverursacher zusammen. Beide Fahrzeuge wurden dabei in ein anliegendes Feld geschleudert. Der 28-Jährige starb noch an Ort und Stelle.

Seine 26 Jahre alte Beifahrerin konnte zwar noch aus dem Pkw befreit werden, sie starb aber wenig später im Krankenhaus an ihren Verletzungen. Das Paar stammte aus Schnaitsee beziehungsweise Kraiburg.

Die 41-jährige Fahrerin des zweiten Autos wurde an den Beinen schwer verletzt. Ein Hubschrauber brachte die Frau aus der Gemeinde Tacherting in eine Klinik nach Salzburg. Ihr 15-jähriger Sohn kam mit einer Platzwunde am Kopf davon.

Die Kreuzung wurde für mehrere Stunden gesperrt. 50 Feuerwehrleute waren im Einsatz. Die Staatsanwaltschaft Traunstein schaltete zur Klärung der Unfallursache einen Sachverständigen ein.

 

1 Kommentar