Szene Facebook für die Katz - Social Network für Haustiere

Bello quatscht mit Maunzi: Auf der Internet-Plattform "mysocialpetwork.com" können sich jetzt Tiere über ihren Alltag austauschen und vernetzen.

 

Speyer - Ähnlich der Menschen-Variante Facebook lädt zum Beispiel Mops Julius Fotos hoch ("Ich beim Workout") und Vogelspinne Fräulein Meier postet Kommentare auf ihre Pinnwand ("Mann, war die Heuschrecke lecker!"). Katze Maggy gefällt das, sie klickt schnell den "Wau-Button".

Die altkluge Eule Dr. Owl vom Administratorenteam füttert die Mehrbeiner-Community regelmäßig mit hilfreichen Tipps. Knapp 30 000 tierische User haben sich bei dem Netzwerk schon angemeldet. Im August hat die Klambt Digital Gmbh die Plattform ins Leben gerufen - und entwickelt schon eine iPhone-App. So soll Fiffi bald auch beim Gassi-Gehen rundum erreichbar sein.

 

2 Kommentare