"Systemsprenger" von Nora Fingscheidt Dieser deutsche Film hat Chancen auf einen Oscar 2020

Für ihren Film "Systemsprenger" hat Nora Fingscheidt auf der Berlinale den Silbernen Bären (Alfred Bauer Preis) bekommen. Foto: Jens Kalaene/dpa

Der Spielfilm "Systemsprenger" von Nora Fingscheidt geht für Deutschland ins Oscar-Rennen. Er wurde unter sieben Bewerbern als Kandidat für die Kategorie bester nicht-englischsprachiger Film ausgewählt. Dies teilte German Films, die Auslandsvertretung des deutschen Films, am Mittwoch in München mit.

 

Der Film wurde als deutscher Kandidat für den Auslands-Oscar 2020 ausgewählt und könnte auch offiziell nominiert werden. Die Oscar-Akademie wählt im Januar unter den ausländischen Bewerbern fünf Filme aus, die es auf die Nomierungsliste schaffen werden.

Die Oscar-Verleihung findet Anfang Februar in Los Angeles statt.

Um die Kandidatur als deutscher Oscar-Kandidat kämpfte auch Oscarpreisträgerin Caroline Link mit ihrem Film "Der Junge muss an die frische Luft". Ausgewählt wurde allerdings am 21. August der Spielfilm "Systemsprenger" von Nora Fingscheidt.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading