"Supergirl"-Co-Stars in Los Angeles Melissa Benoist und Chris Wood meistern ersten Auftritt als Ehepaar

Melissa Benoist und Chris Wood strahlten bei den diesjährigen Saturn Awards in Los Angeles um die Wette Foto: HollywoodNewsWire/ImageCollect

Premiere für Melissa Benoist und Chris Wood! Die "Supergirl"-Stars posierten bei den Saturn Awards in Los Angeles erstmals als Ehepaar für die Fotografen.

 

Melissa Benoist (30) und Chris Wood (31) erlebten bei den Saturn Awards in Los Angeles zusammen ein erstes Mal. Es war ihr erster öffentlicher Auftritt, den sie als verheiratetes Paar meisterten. Vor zwei Wochen gaben sich die beiden "Supergirl"-Co-Stars in einer kleinen Zeremonie im kalifornischen Ojai das Jawort, nun strahlten sie auf dem roten Teppich der Veranstaltung um die Wette.

Benoist, die in der Kategorie "Beste Fernsehdarstellerin" nominiert war, wählte für den Anlass ein rosa schimmerndes Midi-Kleid mit raffiniertem Schleifendetail am Ausschnitt. Ihr Ehemann, den sie am Set der CW-Serie kennengelernt hatte, glänzte in einem weißen Hemd, das er mit weißem Sakko und schwarzer Anzughose kombiniert hatte.

Von Kollegen zu Eheleuten

Grund zur Freude hatten Benoist und Wood am Abend allemal. Zwar ging der Preis für die beste Darstellerin an "Game of Thrones"-Star Emilia Clarke (32). "Supergirl" konnte sich jedoch die Auszeichnung als "Beste Superhelden-Fernsehserie" sichern.

Seit 2015 verkörpert Benoist darin die Hauptrolle Kara Zor-El alias Kara Danvers. Ein Jahr später stieß Wood in der Rolle des Mon-El zum Cast hinzu. Die beiden verliebten sich und wurden 2017 erstmals zusammen als Paar gesichtet. Im Februar 2019 gaben sie ihre Verlobung bekannt. Für die 30-Jährige ist es bereits die zweite Ehe. 2015 gab sie ihrem "Glee"-Kollegen Blake Jenner (27) das Jawort. Ende 2016 reichte sie jedoch die Scheidung ein.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading