Super Bowl XLIX Katy Perry bekommt ein Football-Tattoo

Ließ sich zur Feier des Tages tätowieren: Katy Perry Foto: Instagram / Katy Perry

Es war ein aufregender Tag, doch mit ihrem überragenden Auftritt beim Super Bowl sollte er noch nicht enden. Denn Katy Perry ließ sich im Anschluss gleich noch tätowieren.

 

Für ihren furiosen Auftritt bei der Halbzeit-Show des 49. Super Bowl ritt Katy Perry (30, "Roar") unter anderem auf einem riesigen künstlichen Löwen und schwebte an einem Stern durch das University of Phoenix Stadium in Glendale. Doch die bombastische Aufführung sollte bei weitem nicht der Abschluss eines aufregenden Tages für Perry sein. Sie ließ sich auch noch tätowieren.

Noch im Event-Make-up legte sich die Sängerin nur kurze Zeit nach ihrem Auftritt unter die Nadel. "Ich habe mir gedacht, es wäre angemessen, wenn heute Nacht Blut fließen würde", kommentierte Perry ein Foto auf Instagram. Wohl zum Beweis wie wichtig dieser Tag für sie war, ließ sich das "California Gurl" ein "XLIX" - also eine römische 49 - auf den rechten Ringfinger tätowieren. Auf einem zweiten Bild ebenfalls zu sehen: ein kleines "Hello Kitty"-Tattoo, das sie an ihrem Mittelfinger trägt und im vergangenen Oktober stechen ließ.

 

0 Kommentare