Stürmersuche beendet? 1. FC Nürnberg holt Ginczek vom BVB

Daniel Ginczek, derzeit noch von Dortmund an St. Pauli ausgeliehen, wechselt nach Angaben der Bildzeitung zur kommenden Saison zum 1. FC Nürnberg. Foto: dpa

Ist das der Hoffnungsträger für den Nürnberger Sturm? Goalgetter Daniel Ginczek scheint sich mit dem Club über einen Vertrag einig geworden zu sein. Der Stürmer erzielte für Zweitligist St. Pauli in dieser Saison bereits 17 Tore.

Nürnberg/Hamburg/Dortmund - Was schon vor Wochen spekuliert wurde, ist nun fix. Der Club verstärkt sich für die kommende Saison anscheinend mit Daniel Ginczek. Das berichtet die Bildzeitung (Mittwoch-Ausgabe). Der 22-Jährige spielt derzeit als Leihgabe von Borussia Dortmund beim FC St. Pauli, für den er in 30 Zweitliga-Spielen 17 Tore erzielte.

Nürnberg soll sich den Transfer 1,5 Millionen Euro Ablöse kosten lassen, Ginczek erhält angeblich einen Vertrag bis 2016. Ginczeks Berater wollte den Transfer auf SID-Anfrage noch nicht bestätigen.

 

1 Kommentar