Stürmer des TSV 1860 Löwe Bachschmid wechselt zu Wacker Burghausen

Wird künftig für den SV Wacker Burghausen auf Torejagd gehen: Löwen-Stürmer Felix Bachschmid. Foto: sampics/Augenklick

Felix Bachschmid, Angreifer des TSV 1860, wechselt zur kommenden Saison zum Regionalligisten SV Wacker Burghausen. "Ich freue mich für den Jungen, das hat er absolut verdient"

 

München - Der erste Abgang des TSV 1860 steht fest: Stürmer Felix Bachschmid wird Giesings Höhen verlassen und in der kommenden Saison den SV Wacker Burghausen verstärken. "Sein Vertrag ist ausgelaufen, dann ist das ja absolut legitim", erklärte Löwen-Trainer Daniel Bierofka am Freitag über den Wechsel des 21-jährigen Torjägers.

Der 39-jährige Coach freue sich, "dass er mit dem SV Wacker einen guten Verein gefunden hat", so Bierofka weiter: "Wacker Burghausen hat doch eine gewisse Strahlkraft, auch in der Regionalliga Bayern."

Daniel Bierofka: Bachschmid "wird seinen Weg machen"

Bachschmid, der im Jahr 2012 aus der U17 des SSV Jahn Regensburg an die Grünwalder Straße gewechselt war, hat in der laufenden Saison bei den Löwen zwölf Einsätze (kein Treffer) zu verzeichnen, kam durch seine Kurzeinsätze allerdings nur auf 80 Spielminuten und insgesamt über die Rolle des Reservisten nicht hinaus.

In der U21 absolvierte er zudem acht Partien (ein Tor). Saison-Highlight des jungen Knipsers dürfte der Toto-Pokal gewesen sein: Dort schenkte ihm Bierofka drei Mal das Vertrauen, Bachschmid zahlte es beim 7:0-Erstrundensieg gegen den SV Neuburg an der Donau mit drei Treffern zurück und steuerte auch zum Zweitrundenerfolg beim TSV Dorfen (7:0) ein Tor bei.

Künftig wird Bachschmid für Sechzigs Noch-Konkurrent Burghausen auf Torejagd gehen. Bierofka: "Ich freue mich für den Jungen, das hat er absolut verdient und wird seinen Weg da machen."

 

1 Kommentar

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading