Studio-Tour für royalen Fan Herzogin Kate hochschwanger am "Downton Abbey"-Set

Im Kreise der "Downton Abbey"-Crew: Herzogin Kate (1. Reihe, Mitte) sitzt beim Gruppenbild zum Abschluss ihrer Studio-Tour neben Julian Fellowes, dem Erfinder der Erfolgsserie Foto: Twitter.com/KensingtonRoyal

Da Herzogin Kate und ihr Mann Prinz William bekennende Fans der Serie "Downton Abbey" sind, dürfte der hochschwangeren Kate ihr Besuch bei den Dreharbeiten zur sechsten Staffel des Kostümdramas richtig Spaß gemacht haben.

 

London - Nicht immer ist das Pflichtprogramm der britischen Herzogin Kate (33) das, was man gemeinhin spannend nennt - vor allem, wenn man wie sie hochschwanger ist. Aber am heutigen Donnerstagvormittag hatte auch sie Spaß an ihrem Terminkalender: Wie der Kensington Palace auf seiner Twitter-Seite berichtet, schaute die populäre Gattin von Prinz William (32) bei den Dreharbeiten der preisgekrönten Erfolgsserie "Downton Abbey" vorbei.

Exklusive Studio-Tour für die Herzogin

Sie und ihr Mann sind bekennende Fans des britischen TV-Exportschlagers und der Darsteller-Crew um die Grand Dame Lady Violet Crawley, gespielt von der zweifachen Oscar-Preisträgerin Maggie Smith (80, "The Second Best Exotic Marigold Hotel"). Deshalb dürfte ihr die kleine Tour durch die Londoner Ealing-Studios wie ein aufregender Backstage-Pass vorgekommen sein: Zunächst ein kleiner Plausch mit dem Ideengeber und Drehbuchautor der Serie, Julian Fellowes (65), dann eine Stippvisite in den Make-up-, Kostüm- und Requisite-Abteilungen und ein Blick durch die Film-Kameras, schließlich ein Schwätzchen mit den Schauspielern, die gerade die sechste Staffel abdrehen.

Baby-Bauch in schickem Kurzmantel

Wie immer sah die Herzogin von Cambridge in ihrem cremefarbenen, knielangen Mantel aus wie der blühende Frühling: Hätte sie Anfang des 20. Jahrhunderts gelebt, hätte sie sicher als adelige Schönheit auf "Downton Abbey" residiert und, wie im echten Leben, in knapp einem Monat entzückenden Nachwuchs zur Welt gebracht - wahrscheinlich ein Mädchen...

 

0 Kommentare