Streit zwischen Männern eskaliert München: 19-Jähriger mit Messer verletzt - Festnahme

Ein Streit zweier Männer am Donnerstag eskaliert. Ein 19-Jähriger kommt mit einer Stichverletztung ins Krankenhaus. Ein 23-Jähriger steht unter Verdacht der schweren Körperverletzung.

 

Ramersdorf - Ein Streit zwischen einem 19-Jährigen und einem 23-Jährigen ist am Donnerstagmorgen in München-Ramersdorf eskaliert. Nach Angaben der Polizei kam es gegen 10 Uhr auf dem Gehweg der Balanstraße zur körperlichen Auseinandersetzung.

Der 23-Jährige soll dem 19-Jährigen dabei mit einem Messer eine Stichverletzung im Gesäßbereich zugefügt haben, teilte die Polizei mit. Nachdem der 23-Jährige von seinem Kontrahenten abgelassen hatte, wurde er von Zeugen bis zum Eintreffen der zwischenzeitlich verständigten Polizei festgehalten."

München: Polizei ermittelt wegen schwerer Körperverletzung

Der 19-Jährige kam in ein Krankenhaus. Die Polizei nahm den 23-Jährigen vorläufig fest. Er werde noch im Laufe des Freitags einem Ermittlungsrichter vorgeführt, so die Beamten. In dem Fall werde wegen schwerer Körperverletzung ermittelt. 

8 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading