Streit bei voller Fahrt Wahnsinn! Beifahrer zieht Handbremse: Frontal-Crash!

Das ist unglaublich: Ein 62-jähriger Beifahrer gerät mit der Autofahrerin in Streit und zieht bei voller Fahrt die Handbremse. Es kommt zum Frontalzusammenstoß.

 

München – Eine 63-jährige Frau ist am Mittwochabend in München mit ihrem Auto frontal in den Gegenverkehr gekracht, weil ihr 62 Jahre alter Beifahrer aufgrund eines Streits unvermittelt bei voller Fahrt die Handbremse zog. Wie die Polizei in München mitteilte, konnte die Fahrerin aufgrund der plötzlichen Bremsung das Auto nicht mehr kontrollieren und geriet auf die Gegenfahrbahn.

Dort prallte es mit einem entgegenkommenden Auto frontal zusammen. Dessen 54 Jahre alter Fahrer blieb unverletzt. Die 63-jährige Fahrerin und ihr Beifahrer wurden beide leicht verletzt und in ein Krankenhaus gebracht.

 

2 Kommentare