Streik bei der Lufthansa Flugbegleiterstreik: Auch in München fallen Flüge aus

Vom Streik der Lufthansa-Flugbegleiter in Frankfurt sind auch mehrere Flüge am Münchner Airport betroffen.

 

München –  Wie viele Maschinen am Boden bleiben, stelle sich erst am Vormittag heraus, sagte ein Mitarbeiter der Verkehrsleitung am Münchner Flughafen am Freitagmorgen. Erwartet werde ein Ausfall von 10 bis 15 Flügen.

Am Donnerstag war über einen Streik auch in München spekuliert worden. Der Ausstand der Kabinengewerkschaft Ufo konzentrierte sich am Freitag aber auf den Flughafen Frankfurt.

Die Stewardessen und Stewards kämpfen unter anderem für höhere Löhne. Sie wollten ihre Arbeit bis 13.00 Uhr niederlegen. Lufthansa-Sprecher Jan Bärwalde sagte, die Airline müsse rund ein Viertel der Flüge in diesem Zeitraum absagen.

 

1 Kommentar