Stiefler bleibt Sandhausen holt Gipson von RB Leipzig

Ken Gipson stammt aus Ludwigsburg, spielte für den TSF Ditzingen und war bis zur U19 beim VfB Stuttgart. Foto: dpa

Der SV Sandhausen hat Abwehrspieler Ken Gipson von RB Leipzig verpflichtet. Zudem teilte der Zweitligist mit, weiter auf Mittelfeldspieler Manuel Stiefler zu bauen.

Sandhausen - Zweitligist SV Sandhausen hat sich mit Abwehrspieler Ken Gipson von Bundesliga-Vizemeister RB Leipzig verstärkt.

Der 21-Jährige, der bei den Sachsen zwei Einsätze in der ersten Mannschaft absolviert hatte, unterschrieb einen Vertrag bis 2019. Er ist bereits der sechste Neuzugang der Kurpfälzer. "Ken ist ein talentierter Spieler, der hier beim SVS den nächsten Schritt machen wird. Er bringt alles mit, um als Außenverteidiger unsere Mannschaft voranzubringen. Wir sind froh, solch ein Talent verpflichtet zu haben", sagte SVS-Geschäftsführer Otmar Schork.

Zudem teilte der Zweitligist mit, weiter auf Mittelfeldspieler Manuel Stiefler zu bauen. Der SVS stattete den 28-Jährigen, der erst in der Rückrunde nach zwei Kreuzbandrissen sein Comeback gefeiert hatte, mit einem neuen Vertrag für die kommende Spielzeit aus. Das Arbeitspapier enthält zudem die Option für eine weitere Zusammenarbeit.

 

0 Kommentare