Starker Schneefall 3. Liga: Heimspiel der SpVgg Unterhaching gegen Energie Cottbus abgesagt

Der Schneemann hat sich umsonst in Schale geworfen: Die Partie zwischen Haching und Energie Cottbus am Sonntag findet nicht statt. Foto: AZ

Schlechte Nachrichten für alle Fans der SpVgg Unterhaching: Nach der Partie in Aalen musste nun auch das Heimspiel gegen Energie Cottbus witterungsbedingt abgesagt werden.

München/Unterhaching - Die für Sonntagnachmittag (14 Uhr) angesetzte Partie der SpVgg Unterhaching gegen Energie Cottbus muss witterungsbedingt abgesagt werden. Dies teilten die Hachinger am Sonntagmorgen mit.

"Ich habe noch nie erlebt, dass zwei Spiele in Folge nicht stattfinden können", sagt Trainer Claus Schromm. "Vor allem hatten wir am Tag zuvor immer optimale Bedingungen."

Starker Schneefall in weiten Teilen Bayerns

Obwohl zahlreiche freiwillige Helfer in den Sportpark kamen, war der Schneefall zu stark. "Jetzt wird es kritisch - wir haben nun vier englische Wochen", sagt Schromm. "Das ist sehr bitter. Die Mannschaft war heiß darauf zu spielen." Die Karten für das Spiel behalten ihre Gültigkeit.

Bitter: Für das Team von Trainer Claus Schromm (49) ist es bereits die zweite Spielabsage nacheinander. Schon das Auswärtsspiel beim VfR Aalen, welches für vergangenen Montag angesetzt war, musste witterungsbedingt abgesagt werden. Die Partie wird am 27. Februar nachgeholt.

In der Nacht zum Sonntag setzte in weiten Teilen Bayerns starker Schneefall ein. Auch der Riesenslalom der Herren in Garmisch-Partenkirchen musste witterungsbedingt abgesagt werden, schon am Samstag konnte die Weltcup-Abfahrt nicht stattfinden.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading