Stammstrecke zwischenzeitlich gesperrt Nach Oberleitungsstörung: S-Bahnverkehr wieder aufgenommen

Eine Oberleitungsstörung am Marienplatz hat am Mittwoch zu großen Beeinträchtigungen bei der S-Bahn geführt. Foto: Frank Leonhardt/dpa

Am späten Mittwochnachmittag ist es aufgrund einer Oberleitungsstörung am Marienplatz zu massiven beeinträchtigungen im S-Bahnverkehr gekommen. Mittlerweile wurde das Problem behoben, es kam bis in die Abendstunden zu Verzögerungen.

 

München - Die Oberleitungsstörung am Marienplatz in München ist behoben. Der Zugverkehr auf der Stammstrecke sei wieder aufgenommen worden, teilte die S-Bahn am Mittwochabend mit. Es komme im Gesamtnetz noch zu Verzögerungen von bis zu 30 Minuten, auch Zugfausfälle seien möglich. Der S-Bahn-Verkehr auf der Stammstrecke war am Abend vorübergehend gestoppt worden. Die Züge wurden an den Bahnhöfen zurückgehalten. Betroffen waren die S-Bahnlinien S1, S2, S3, S4, S6, S7, S8 und S20.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading