Stadtbibliothek Neuhausen Bildervortrag zu Schloss Nymphenburg

In einem Bildervortrag erfahren Interessierte mehr über das Schloss und seine Geschichte. Foto: dpa

Jeder kennt es: das Schloss Nymphenburg. Wer aber mehr über die Historie des Bauwerks erfahren will, kann dies bei einem Vortrag in der Stadtbücherei Neuhausen.

 

Neuhausen - Bei einem Bildervortrag präsentieren die Autoren Doris Fuchsberger und Albrecht Vorherr gemeinsam mit der Fotografin Gredel Warbeck den Bildband „Schloss Nymphenburg: Bauwerke – Menschen – Geschichte“ am Freitag, 26. Februar, um 20 Uhr in der Stadtbücherei Neuhausen, Nymphenburger Straße 171a.

Die Autoren öffnen mit einer Vielzahl historischer und künstlerischer Details einen Bilderbogen der Wittelsbacher Sommerresidenz und seiner Parklandschaft quer durch die Jahrhunderte. Facettenreich und unterhaltsam schildern sie das Leben der Schlossbewohner, sie gewähren aber auch jenseits der Räume fürstlicher Prachtentfaltung Einblicke in zahlreiche Nebenschauplätze wie das Dörfchen, die ehemaligen Stallungen oder den Streichelzoo der Prinzessinnen.

Gredel Warbeck zeigt in ihren Fotografien Schloss und Park, wie sie der Besucher nur selten zu sehen bekommt. Zu ungewöhnlichen Tageszeiten und bei stimmungsvollen Wetterlagen richtet sie ihr Objektiv nicht nur auf die barocke Prachtarchitektur, sondern entdeckt in Nymphenburg eine erstaunliche Vielfalt an Flora und Fauna.

Eintrittskarten zu 3 Euro gibt es in der Stadtbibliothek Neuhausen oder können telefonisch unter 2 33-8 24 50 und per E-Mail an stb.neuhausen. kult@muenchen.de reserviert werden. Restkarten sind an der Abendkasse erhältlich. Die Bibliothek ist Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag von 10 bis 19 Uhr, Mittwoch von 14 bis 19 Uhr, geöffnet.

Weitere Informationen sind unter www.muenchner-stadtbibliothek.de/neuhausen abrufbar.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading