Stadtbibliothek Moosach Krimilesung mit Ingeborg Struckmeyer

Lädt zum Lesen ein: Ein Blick in die Stadtbibliothek von Moosach. Foto: ho

In der Moosacher Stadtbibliothek wird's spannend - bei einer Kirmilesung mit Autorin Ingeborg Struckmeyer.

 

Moosach - Brandneue Mordsgeschichten stellt die Moosacher Autorin Ingeborg Struckmeyer am Donnerstag, 16. Juli, um 19.30 Uhr in der Stadtbibliothek Moosach, Hanauer Straße 61a, vor. Der Band „Todesängste“ versammelt Erzählungen, die seltsam vertraut klingen – als spielten sie in unserer Nachbarschaft und als wären uns die Protagonisten nur allzu gut bekannt.

Feine Spannungen in den zwischenmenschlichen Beziehungen sorgen für explosive Zerreißproben. Ingeborg Struckmeyer, in Bottrop geboren und aufgewachsen, studierte in Münster und Köln und war viele Jahre als Diplom-Bibliothekarin tätig. Seit 2004 lebt sie in München.

In den vergangenen Jahren erhielt sie für ihre Kurzkrimis und Kurzgeschichten mehrere Preise.

Der Eintritt zur Lesung ist frei. Rückfragen unter Telefon 3 09 05 47 90.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading