Stadt vor Gericht Dachau unterliegt im Streit um Sex-Clubs

Ein noch nicht fertig gestelltes Club-Gebäude in Dachau. Mit baulichen Auflagen wehrt sich die Stadt Dachau gegen die Ausweitung der Prostitution. Foto: dpa/imago

München/Dachau - Im Streit um ein Fetischstudio und ein Wellness-Relax-Center, in dem auch käuflicher Sex angeboten werden soll, hat die Stadt Dachau vor Gericht eine Niederlage erlitten. Nach einer Ortsbegehung entschied das Münchner Verwaltungsgericht am Freitag, dass die Domina ihr Fetischstudio im Gewerbegebiet Dachau-Ost weiterhin betreiben darf.

 

Auch der Bauherr des Wellnesscenters setzte sich gegen Bauauflagen durch, die die Stadt ihm auferlegen wollte.

 

0 Kommentare