Spruch des Tages Dominic Raacke will US-Serienkultur in Deutschland

Schauspieler Dominic Raacke auf dem Münchener Filmfest Foto: imago/Spöttel Picture

Serienfans fiebern dem Start des US-Medienkonzerns "Netflix" in Deutschland entgegen. Jetzt hat sich Dominic Raacke in der "taz" zum Start von Netflix am 16. September geäußert.

 

Berlin - "Es ist höchste Zeit auch hierzulande intelligentes, witziges und aufregendes Fernsehen zu machen."

Schauspieler Dominic Raacke (55, "Tatort: Ehrliche Haut"), der vor allem als Berliner "Tatort"-Kommissar bekannt wurde, sagte zudem: "Netflix hat mit 'House of Cards' und 'Orange is the new Black' inspirierendes, mitreißendes Fernsehen geschaffen." Wenn sie auf diesem Niveau auch deutsches Programm ermöglichten, "könnte das der Weckruf werden, den die Fernsehlandschaft in Deutschland dringend braucht".

 

0 Kommentare