Spruch des Tages Christian Ulmen und seine Gebrechen

Christian Ulmen hadert mit dem Älterwerden Foto: imago/Gartner

"Seit ich 38 bin, spüre ich den körperlichen Zerfall."

 

Schauspieler Christian Ulmen (43) hat so seine Probleme mit dem Älterwerden, wie er im Gespräch mit der Zeitschrift "Bunte" verrät. "Wenn ich mit einem Problem wie hohem Blutdruck zum Arzt gehe, sagt er, dass das normal in meinem Alter sei, der Mensch ursprünglich mal konzipiert war, nicht älter als 35 zu werden." Auch über seinen Hang zur Melancholie spricht der TV-Star. "Das Ende der Grundschulzeit, Abschiede vom Ferienhaus, der Verlust der Milchzähne. Vergänglichkeit hat mich schon immer runtergezogen." Paradoxerweise liebe er aber auch Neuanfänge, was ihn schließlich auf ein "solides Melancholie-Maß" bringe.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading