Spruch des Tages "Bergdoktor" Hans Sigl fühlt sich im Gegensatz zu Til Schweiger diskriminiert

Der "Bergdoktor" Hans Sigl findet, dass er mit seinen 1,90 Meter und 100 Kilo diskriminiert wird - zumindest was die Mode betrifft.

 

München - "Ich fühle mich ja teilweise als Mann diskriminiert, weil zum Beispiel die Mode eher für Männer gemacht ist wie Til Schweiger und Benno Fürmann, die 1,70 groß und schlank sind. Ich bin 1,90 Meter und wiege 100 Kilo. Kostümbildner verzweifeln an mir", berichtet "Bergdoktor" Hans Sigl der Zeitschrift "Bunte".

Trotzdem fühle er sich mittlerweile ganz wohl in seiner Haut - ganz im Gegensatz zu früheren Zeiten. "Als 14-Jähriger war ich der kleine Moppel mit den abstehenden Ohren, der im Skilager Gitarre spielte, während die anderen knutschten", erinnert sich Sigl. Diese Probleme hat der Star mittlerweile wirklich nicht mehr. Er ist nicht nur glücklich verheiratet, sondern feiert auch Quoten-Erfolge im TV.

 

0 Kommentare