Sport in Neuhausen Neue Sportart auf neuem Gelände?

Bikepolo - das ist Polo aufm Radl. Foto: ho

Der Verein Bikepolo sucht einen neuen Trainingsplatz und der Bezirksausschuss hilft ihm jetzt dabei. Vielleicht wird bald im Viertel Bikepolo gespielt.

 

Neuhausen - Bikepolo München ist ein noch junger Verein, ihn gibt es seit 2010. Doch hat der Verein bereits einige Erfolge vorzuweisen: den dritten Platz bei der deutschen Meisterschaft und jeweils einen vierten Platz bei den Weltmeisterschaften 2010 und 2013.

Jetzt suchen die Mitglieder des Vereins einen neuen Trainingsplatz und das ist gar nicht so einfach, denn die Plätze, auf denen Bikepolo gespielt werden kann, müssen einige Voraussetzungen erfüllen.

Der Platz muss 20 Meter breit und 40 Meter lang sein, asphaltiert oder betoniert sein und braucht ein geschlossenes Bandensystem, ähnlich wie beim Eishockey.

Schön wären außerdem Flutlicht, eine Tribüne, Sitzgelegenheiten und Lagermöglichkeiten für die Ausrüstung.

Der Verein schlägt einen Platz neben der Skate-Anlage im Hirschgarten vor. Hier sieht der Bezirksausschuss (BA) allerdings wenig Aussicht auf Erfolg.

Trotzdem unterstützt der BA das Vorhaben des Vereins und schlägt stattdessen einen anderen Platz vor: das Gelände neben dem Jugendspielplatz nähe Richelstraße bei der Donnersberger Brücke.

Der Antrag wurde jetzt an das Baureferat geschickt.

 

1 Kommentar

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading