Sport in der Isarvorstadt MTV München siegt in Neumarkt

Der MTV fand mit viel Engagement ins Spiel zurück - und drehte es. Foto: Johannes Rieger

Nach anfänglichen Schwierigkeiten besiegen die Volleyballer des MTV München in der Dritten Liga den ASV Neumarkt mit 3:2.

 

Neumarkt/Isarvorstadt - Dass sie am Ende doch noch in Neumarkt jubeln dürften, damit hatten die Spieler des MTV München am Samstagabend nicht mehr gerechnet.

Zu schlecht war man in das Spiel gestartet und zeitweise sah es gar nach einer klaren 0:3 Auswärts-Klatsche aus. „Wir haben uns in die Partie zurückgekämpft und uns wieder auf unsere Stärken besonnen“, so MTV-Trainer Jürgen Pfletschinger.

Im ersten Satz musste er mit ansehen, dass seine Mannschaft von dem Schwung des Auftaktsieges gegen Niederviehbach nichts mitgenommen hatte.

Neumarkt überrannte mit 25:13 die Münchner geradezu. Auch im zweiten Durchgang tat sich der MTV schwer.

Immer wieder brachte man das eigene Side-out nicht zum Abschluss und musste mit 19:25 den 0:2 Satzrückstand hinnehmen.

Pfletschinger stellte daraufhin um: Maurice Laboureur übernahm im Zuspiel, während Andreas Gigl und Sebastian Brehme auf die Außen- bzw. die Diagonalposition rückten.

Dennoch liefen die Münchner auch im dritten Durchgang lange einen drei Punkte Rückstand hinterher. Mitte des Satzes fand man über den Kampf zurück ins Spiel und konnte sich äußerst knapp mit 25:23 durchsetzen.

Für den MTV schien das die Initialzündung gewesen zu sein. Endlich spielte die Mannschaft so wie sie sich im ersten Spiel präsentierte und gewann den vierten Satz 25:18 sowie den Tie-break 15:13.

„Ein wichtiger Sieg für uns, der zeigt, dass wir uns auch in scheinbar aussichtslosen Situationen wieder zurückkämpfen können. Wir haben heute wieder gelernt wie die Dritte Liga tickt und ich bin froh, dass wir so einen ausgeglichenen Kader haben“, resümierte MTV-Trainer Pfletschinger die Partie.

Nach diesem Sieg haben die Münchner vier Punkte auf dem Konto und schieben sich auf Rang zwei vor. In zwei Wochen empfängt man im heimischen MTV-Dome den VGF Marktredwitz. Und dann wollen die Münchner auch mal drei Punkte einfahren.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading