Spiele in der Olympiahalle Handball-WM 2019 auch in München: So kommen Sie noch an Tickets

Will mit Deutschland bei der anstehenden Handball-WM angreifen: Kapitän Uwe Gensheimer. Foto: imago/Eibner

Im Januar 2019 findet die Handball-WM in Deutschland und Dänemark statt. Auch München gehört zu den Austragungsorten - welche Spiele in der Olympiahalle stattfinden und wie Sie noch an Tickets kommen, erfahren Sie hier.

 

München - Zum fünften Mal ist Deutschland Gastgeber einer Handball-Weltmeisterschaft, zuletzt war das 2007 der Fall, als die deutsche Nationalmannschaft in einem spektakulären Turnier den Titel erringen konnte. Besonderheit bei der WM 2019: Zum ersten Mal wird das Turnier von zwei Handballverbänden in Kooperation organisiert - die Mannschaften spielen zwischen dem 10. und 27. Januar sowohl in Deutschland als auch in Dänemark.

Handball-WM: Spiele in der Olympiahalle München

Neben Berlin, Köln und Hamburg gehört auch München zu den deutschen Spielorten der WM - und das, obwohl der Süden des Landes bekanntermaßen nicht für handballerischen Spitzensport bekannt ist. Austragungsort in der bayerischen Landeshauptstadt ist die Olympiahalle - mit 12.463 Plätzen hat sie die kleinste Kapazität aller Spielorte.

Doch die WM ist in der Handball-Diaspora offenbar ein Renner: Bereits zwei Tage vor Beginn waren über 136.000 Tickets für die fünf Spieltage verkauft, drei Spieltage (Freitag, 11. Januar, Sonntag, 13. Januar, und Donnerstag, 17. Januar) waren komplett ausverkauft, wie die Olympia-Park GmbH am Mittwoch mitteilte. "Wir freuen uns irre über diesen herausragenden Ticketverkauf, wer hätte das erwartet?", sagte Olympiapark-Chefin Marion Schöne.

Für die beiden Spieltage am Montag, 14. Januar, und am Mittwoch, 16. Januar, gab es – Stand Mittwoch – nur noch 1.000 bzw. 1.600 Karten. Im Umlauf der Olympiahalle wird es eine Fanzone geben, in der man auf einem Rundgang in die Geschichte des Handballs eintauchen, die teilnehmenden Nationen kennenlernen und sein eigenes Geschick für Handball austesten kann.

Handball-WM: Keine Spiele der deutschen Mannschaft in München

Handball-Fans müssen in München allerdings auf Auftritte der deutschen Mannschaft verzichten. Die vier Vorrundengruppen haben jeweils einen festen Spielort (Berlin, München, Kopenhagen, Herning) - auch wegen der engen Spieltaktung während des Turniers. In der Vorrunde spielen die Teams so beispielsweise fünf Mal innerhalb von nur einer Woche – bei einer Fußball-WM wäre das unvorstellbar! Die Partien der Hauptrunde sowie die Platzierungsspiele finden dann (leider) nicht mehr in München statt.

Handball-WM: Diese Mannschaften spielen in München

Während das DHB-Team in der Mercedes-Benz Arena in Berlin die Vorrundenspiele bestreiten wird, kämpfen in München folgende Mannschaften um den Einzug in die Hauptrunde: Spanien, Kroatien, Mazedonien, Island, Bahrain und Japan. Mit Spanien und Kroatien bekommen die Fans zwei echte Handball-Schwergewichte in der Olympiahalle zu sehen, auch die Mazedonier und Isländer zeigten in der Vergangenheit mitunter gute Leistungen. Bahrain und Japan hingegen dürften zu den Außenseitern der Gruppe gehören.

Deutschland (gg. Korea) und Dänemark (gg. Chile) eröffnen das Turnier mit ihren Spielen jeweils am 10. Januar. Alle anderen Mannschaften folgen einen Tag darauf. Die letzten Vorrundenspiele finden dann am 17. Januar statt.

Die Spieltage sind so angeordnet, dass alle sechs Mannschaften einer Gruppe jeweils am gleichen Tag spielen. Die Partien finden jeweils um 15.30 Uhr, 18 Uhr und 20.30 Uhr statt. In München spielen die Teams am 11., 13., 14., 16. und 17. Januar.

Handball-WM: So kommen Sie an Tickets für Spiele in München

Noch gibt es einige Tickets für die anstehende Weltmeisterschaft, auch für die Münchner Olympiahalle. Diese werden jeweils als Tageskarte verkauft - das bedeutet, dass sich der Käufer mit einem Ticket alle drei Spiele des Tages ansehen kann. Karten für einzelne Spiele gibt es nicht. Für München sind Tickets noch ab 45 Euro zu haben, nur für den Spieltag am 13. Januar gibt es nur noch Tickets einer höheren Kategorie (ab 79 Euro).

Eine andere Möglichkeit: Das sogenannte Venue Ticket, mit dem alle 15 Spiele an einem Austragungsort angesehen werden können. Für München sind die Kategorien 2 bis 4 schon vergriffen, nur noch für Kategorie 1 gibt es Karten (ab 316 Euro). Im Schnitt kostet damit ein Ticket also knapp über 21 Euro.

Handball-WM: Der Spielplan im Detail

Der Spielplan der Handball-WM 2019.
Der Spielplan der Handball-WM 2019. (Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken.) Grafik: dpa/A. Zafirlis

Lesen Sie auch:  ARD und ZDF - Handball-WM 2019 im Free-TV

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading