Sperre bei der S-Bahn Stammstrecke: Fahrgäste wollen Verbesserungen

Die Stammstrecke ist derzeit wegen Bauarbeiten am Wochenden gesperrt. Foto: Martha Schlüter/ddp

Wegbschreibungen zu den Bussen mangelhaft, Lage der Haltestellen nicht optimal: Die Aktion Münchner Fahrgäste fordert Nachbesserungen bei der Stammstrecken-Sperre.

 

München - Nach der baubedingten Sperrung der Münchner S-Bahn-Stammstrecke am ersten von sieben Wochenenden fordern Fahrgäste Nachbesserungen beim Schienenersatzverkehr. Die Wegbeschreibungen zu den Haltestellen der Busse müssten dringend verbessert werden, sagte Andeas Nagel von der Aktion Münchner Fahrgäste am Sonntag in München. Auch die Lage der Haltestellen sei noch nicht optimal. Angesichts der langen und intensiven Vorbereitung hätten diese „Unzulänglichkeiten“ überrascht.

Die Münchner S-Bahn-Stammstrecke ist im Juli und August an den Wochenenden jeweils von Freitagabend bis Montagmorgen wegen Gleis- und Tunnelbauarbeiten komplett gesperrt. Reisende müssen daher mit massiven Einschränkungen rechnen.

 

6 Kommentare