Spendenerlös für ein Rollstuhlfahrrad Ein echter Weihnachtsengel: Die kleine Lena singt für ihren Bruder

Die 11-jährige Lena komponiert und singt, um ihrem Bruder ein Rollstuhlrad zu kaufen. Foto: http://www.since-eleven.com/

Die elfjährige Lena aus Österreich singt engelsgleich selbst komponierte Lieder. Mit dem eingespielten Geld möchte sie ihrem behinderten Bruder wieder das Fahrradfahren ermöglichen.

 

Österreich - Das ist wahre Geschwisterliebe: Die kleine Lena komponiert und singt Lieder, um mit dem Verkaufserlös ihrem Bruder das Radfahren zu ermöglichen.

Denn Matthias, ihr zwei Jahre älterer Bruder, ist von Geburt an schwerbehindert. Als kleiner Bub konnte er noch bei den Familien-Radtouren im Kindersitz mitfahren, doch mittlerweile ist Matthias so groß geworden, dass das nicht mehr möglich ist.

Mit einen Rollstuhlfahrrad könnte man ihm das Radfahren zwar wieder zu ermöglichen, doch ein solches kann sich die Familie nicht leisten.

Vor einem Jahr hatte die damals Zehnjährige eine Idee: "Ich habe meinen Papa gefragt, ob man für ein selbst komponiertes Lied Geld bekommen kann. Mein Papa meinte: 'Wenn es den Leuten gefällt, dann ja.' Also habe ich mich ans Klavier gesetzt und ein Lied erfunden. So hat alles begonnen", schreibt sie auf ihrer Webseite.

Unter dem Namen 'Since Eleven' erobert Lena mit ihrer Band nun die Herzen ihrer Fans. Mittlerweile sind zehn Lieder aufgenommen und auch eine CD kann man ab Mitte Dezember kaufen. Das eingenommene Geld und alle Spenden werden in das Rohlstuhlfahrrad von Lenas Bruder investiert.

Und nicht nur die Geschichte hinter den Liedern rührt viele Menschen zu Tränen, auch die Fangemeinde der jungen Musikerin selbst wächst und wächst. In ihrer österreichischen Heimat bekommt sie nun professiellen Klavierunterricht und hat bereits einen Nachwuchs-Komponistenwettbewerb gewonnen.

Das Video zu Lenas weihnachtlichem Song "Angel" sehen Sie hier:

 

0 Kommentare