Spenden erwünscht 8,2 Millionen Menschen in Äthiopien von Hunger bedroht

Helfen Sie mit Ihrer Spende eine Hungerkatastrophe in Äthiopien zu verhindern. Foto: Menschen für Menschen

Die Stiftung Menschen für Menschen bittet dringend um Spenden, damit eine Hungerkatastrophe in Äthiopien verhindert werden kann.

 

München - Rund 8,2 Millionen Menschen sind derzeit in Äthiopien von Hunger bedroht. Grund dafür ist eine zu schwache Regenzeit, die eine Dürre ausgelöst hat. Besonders betroffen sind nach Angaben der Behörden die Regionen in Ost-Äthiopien. Wenn nicht schnell geholfen wird, droht dort eine Hungerkatastrophe.

Die Äthiopienhilfe Menschen für Menschen wird im ersten Schritt rund 28.000 betroffene Menschen im Distrikt Agarfa in der Bale Zone mit lebenswichtigen Nahrungsmittel für zunächst zwei Monate versorgen. Verteilt wird ein Lebensmittelpaket mit Getreide, Öl und Hülsenfrüchten, das den Empfehlungen des World Food Programmes entspricht.

Die Stiftungen Menschen für Menschen bittet daher dringend um Spenden.

Informationen über Menschen für Menschen finden Sie hier: www.menschenfuermenschen.de

Spendenkonto

Stiftung Menschen für Menschen

Stadtsparkasse München

IBAN: DE64701500000018180018

SWIFT (BIC): SSKMDEMM

Pressekontakt

Stiftung Menschen für Menschen

Erich Jeske

Brienner Straße 46

80333 München,

E-Mail: erich.jeske@menschenfuermenschen.org

Tel.: +49 89 383979-60

Fax: +49 89 383979-70

 

0 Kommentare