Spende an Lichtblick Hasenbergl Karin Seehofer übergibt Scheck im Wert von 16.000 Euro

Die Frau des bayerischen Ministerpräsidenten, Karin Seehofer, übergibt eine Spende an das Projekt "Lichtblick Hasenbergl". Foto: Passauer Runde

Ein Teil des Erlöses aus der Weihnachtsgala der Passauer Runde geht an die Fördereinrichtung "Lichtblick Hasenbergl". Und noch ein weiteres Münchner Projekt erhält einen Zuschuss.

 

Nymphenburg - Karin Seehofer hat im Blauen Salon der Porzellanmanufaktur Nymphenburg Nymphenburg einen Scheck in Höhe von 16.000 Euro an das Projekt "Lichtblick Hasenbergl" übergeben. Die Summe setzt sich zusammen aus Spenden der Weihnachts Charitiy Gala 2013 der "Passauer Runde", einem von Claudia Gugger-Bessinger gegründeten privaten Netzwerk von Entscheidungsträgern im wirtschaftlichen, gesellschaftlichen und kulturellen Bereich der Stadt Passau, aus Erlösen des größten deutschen Charity-Auktionsportals "United Charity" sowie aus einer großzügigen Spende der Findelkind- Stiftung, München.

Der Betrag ist bestimmt für den "Lichtblick Hasenbergl", eine Einrichtung mit einem ganzheitlichen pädagogischen Programm, die sich durch eine gesunde Grundversorgung, schulische Förderung und ein intensives, soziales Training auszeichnet. Im "Lichtblick" werden täglich 90 Kinder und Jugendliche zwischen drei und 17 Jahren intensiv versorgt, betreut und gefördert. Trägerin der Einrichtung ist die Katholische Jugendfürsorge.

Ein weiterer Teilerlös der Weihnachts Charity Gala 2013 wird von S.K.H. Prinz Ludwig von Bayern entgegengenommen und dem Hilfsverein Nymphenburg e.V., München, überreicht. Ein dritter Spendenbetrag kommt gemäß dem Wunsch der "Passauer Runde" direkt dem während der Flutkatastrophe zerstörten Altstadtkindergarten Passau zugute.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading