So trotzt man den heißen Temperaturen Hitzepickel adé: So bewahren Sie einen ebenmäßigen Teint

Hitzepickelchen gehören fortan der Vergangenheit an Foto: Cover Media

Endlich steht der lang erwartete Urlaub vor der Tür. Doch Hitze, Chlor im Pool, Schweiß und Luftfeuchtigkeit tun der Haut leider oft keinen Gefallen.

 

Mit einigen kleinen Veränderungen in ihrem Hautpflege-Ritual können Sie ungewollte Hitzepickel und Unreinheiten jedoch ganz einfach vermeiden. Wir zeigen Ihnen, wie Sie auch im Sommer einen ebenmäßigen Teint bewahren.

Mit einem hochwertigen Toner können Sie von der Sonne ausgetrocknete Haut gezielt von abgestorbenen Hautschüppchen befreien. Somit kann die Haut besser atmen und sich regenerieren. Wir empfehlen den Parsley Seed Anti-Oxidant Facial Toner von Aesop. Er steckt voller Antioxidantien, reinigt und pflegt die Haut gründlich, ohne ihr dabei Feuchtigkeit zu entziehen.

Im Sommer sind schwere, reichhaltige Feuchtigkeitscremes fehl am Platz. Daher raten wir Ihnen, auf ein leichtes Produkt mit hohem Lichtschutzfaktor umzusteigen; somit können Sie nämlich getrost auf ölige Sonnencremes verzichten. Die Ultra Light Daily Defense Hautcreme von Kiehl's ist dank LSF 50 somit Ihr perfekter Urlaubsbegleiter.

Schweiß, Sonnenschutzmittel und Make-up können im Sommer unglaublich schnell die Poren verstopfen. Daher sollten Sie Ihr Gesicht gründlich und vor allem regelmäßig waschen – mindestens drei Mal am Tag. Wenn's schnell gehen muss, können Sie in der Mittagspause auch einfach ein Reinigungstuch verwenden.

Versuchen Sie, Ihr Make-up so minimal wie möglich zu halten. Anstatt aufwendigem Contouring empfehlen wir einen leichten Concealer und etwas Mascara. Natürlich und gebräunt zeigt sich Ihre Haut im Sommer nämlich sowieso von ihrer besten Seite.

Auch wenn sich die ersten Pickelchen bemerkbar machen, sollten Sie es mit dem Peeling nicht übertreiben. Dadurch entziehen Sie Ihrer Haut nämlich die natürliche Feuchtigkeit, was leider übermäßige Ölproduktion - und somit mehr Pickel - zur Folge hat. Mit einem guten Toner brauchen Sie höchstens alle zehn Tage zum Peeling greifen.

 

0 Kommentare