Fragwürdige Samstagabend-Unterhaltung Sophia Thomalla aus Helikopter geschubst: War ihre "Todesangst" fake?

Für die Show "Das Duell um die Welt" wurde Sophia Thomalla aus einem Helikopter geschubst - ohne sie vorher einzuweihen. Foto: imago/Future Image

Wie extrem wird das deutsche Unterhaltungsfernsehen noch werden? In der ProSieben-Show "Das Duell um die Welt" wurde Sophia Thomalla aus einem fliegenden Helikopter in die Tiefe geschubst - ohne sie vorher zu warnen. Die Zuschauer sind über den unfreiwilligen Stunt gespaltener Meinung.

 

Bei diesen Bildern rutscht einem schon vom Zuschauen das Herz in die Hose: Sophia Thomalla sitzt mit verbundenen Augen an der Kante eines fliegenden Helikopters. Plötzlich packt ein Mann sie von hinten und schubst sie ohne Warnung in die Tiefe. An einem Seil gesichert stürzt sie schreiend durch die Luft. "Ich hatte Todesangst", sagt die 30-Jährige über ihren unfreiwilligen Stunt.

Sophia Thomalla mit verbundenen Augen aus Helikopter geworfen

Der Auftritt war Teil der ProSieben-Sendung "Das Duell um die Welt", in der die beiden Anarcho-Showmaster Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf mit prominenter Unterstützung und aberwitzigen Aufgaben gegeneinander antreten. Eigentlich hätte Sophia Thomalla von der Klippe eines Berges springen sollen. Als Teil der Aufgabe wurden ihr die Augen verbunden, damit sie bis zum Absprung nichts sieht.

Da der Stunt allerdings ein Tag vor der Aufzeichnung von anderen Extremsportlern gemacht wurde, mussten die Macher der Show sich einen neuen Plan ausdenken: Statt in die französischen Berge ging es nach Ungarn, wo Sophia Thomalla aus einem Helikopter geworfen werden sollte - allerdings ohne sie einzuweihen.

Fake-Vorwürfe gegen Extrem-Show "Duell um die Welt"

Die Zuschauer sind über den unfreiwilligen Stunt gespaltener Meinung. Einige sind schockiert, dass Thomalla nicht eingeweiht wurde, andere werfen den Machern vor, die Aktion gefälscht zu haben. Auf YouTube gibt es viele Kommentare zu den Fake-Vorwürfen: "Die Arme verschränkt, aber wurde überraschend geschubst...ist klar", "Das ist so offensichtlich fake" und "Schlecht gescripted" schreiben Zuschauer zu dem Video.

Ein Indiz dafür, dass die Aktion nicht echt ist, sollen die Fingernägel von Sophia Thomalla sein. In einer Einstellung sind sie unlackiert, kurz danach strahlen sie gelb. Zuschauer stellen sich die Frage, warum man Sophia während der Autofahrt die Nägel lackieren hat.

Ein weiteres Indiz soll Sophias Haltung kurz vor ihrem unfreiwilligen Fall aus dem Helikopter sein. Ihre Arme sind vor der Brust verschränkt, als warte sie auf den Schubser in die Tiefe. Auch ihre Reaktion ist für einige Zuschauer fragwürdig. Nach dem Schock des plötzlichen Falls reagiert Thomalla für viele zu cool und entspannt.

Andere stellen sich die Frage, ob die deutsche Unterhaltungsbranche mit dieser Extrem-Show zu weit geht. Die Macher der Show haben sich zu den Fake-Vorwürfen noch nicht geäußert.

 

1 Kommentar

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading