So hält sich die 76-jährige fit Jane Fonda: "Ich bin ein echter Schlaf-Nazi"

Jane Fonda bei der Film-Premiere in Los Angeles Foto: Eric Charbonneau/Invision/AP

Hollywood-Legende Jane Fonda ist 76 Jahre alt und sieht immer noch top-fit aus! Ihr Geheimnis: acht bis neun Stunden Schlaf. Aber selbst die frühere Aerobic-Queen war nicht immer glücklich über ihren Körper.

 

Jane Fonda mag zwar 76 Jahre alt sein, aber zumindest äußerlich erinnert der Hollywood-Star auch dieser Tage an eine Frau in ihren 40ern. Ihr Schönheitsgeheimnis verriet die einstige Aerobic-Queen im Interview mit der Nachrichtenagentur spot on news. "Ich bin ein echter Schlaf-Nazi", so Fonda, die ab kommenden Donnerstag in "Sieben verdammt lange Tage", als überkandidelte Matriarchin im Kino zu sehen ist. "Ich brauche rund acht bis neun Stunden Schlaf. Das bringt mir die Energie, die ich für den Tag brauche" - Notfalls hole sie sich diese auch "bei kleinen Nickerchen am Filmset", wie sie sagt.

Die in den 1980er Jahren mit ihren Aerobic-Videos weltberühmt gewordene Tochter von Hollywood-Legende Henry Fonda geht zwar auch heute noch "so oft es eben geht ins Fitnessstudio", ihr aktueller Drehplan lasse ihr allerdings "im Moment fast kaum noch Zeit", so Fonda weiter.

Dass sie selbst "niemals wirklich glücklich" war mit dem eigenen Körper, ist kaum zu glauben. "Es war der Sport, der mir half, über viele Unsicherheiten hinwegzukommen", erklärt der Hollywood-Star. So sei ihr als Kind häufig gesagt worden, dass sie zu dick und zu hässlich sei. "Das kann dich ein Leben lang verfolgen", so Fonda weiter.

Über ihren Status als weltweit berühmte Frauen-Ikone sagt Fonda, dass sie immer ein Mensch war, "der gerne und laut seine Meinung gesagt hat. Ich bin nun einmal jemand, der sich den Problemen stellt, das wird sich wohl auch nicht mehr ändern." Auch ihre wichtige Rolle in Bezug auf die Frauenbewegung spielt die 76-Jährige herunter: "Ich weiß nicht, ob wichtig das richtige Wort ist. Wohl eher aufmüpfig, das beschreibt mich besser."

 

0 Kommentare