Skurrile Ehrung Daniel Radcliffe hat den Hintern des Jahres

Daniel Radcliffe in der Vorderansicht Foto: Richard Shotwell/Invision/AP

Harry Potter war einmal: Daniel Radcliffe ist mittlerweile Sex-Symbol. Zumindest sein Allerwertester scheint es den Briten angetan zu haben, denn die wählten diesen nun zum Hinterteil des Jahres.

 

Daniel Radcliffe (25, "Harry Potter und die Heiligtümer des Todes") hat einen Preis gewonnen - genauer gesagt, sein Hintern. Der wurde von den Briten zum "Rear Of The Year" 2015, also zum Hinterteil des Jahres, gekürt, wie unter anderem die Boulevard-Zeitung "The Sun" berichtet. Damit setzte sich Radcliffe gegen "Fifty Shades of Grey"-Star Jamie Dornan (33) durch, der sich mit dem zweiten Platz begnügen musste. Auf den weiteren Plätzen landen Tennis-Star Andy Murray (28) und die Schauspieler Idris Elba (42) und Eddie Redmayne (33).

Bei den weiblichen Hintern lag der von Soap-Darstellerin Kym Marsh (39) vorne. Hinter ihr landen ihre Kollegin Michelle Keegan, die Moderatoren Carol Vorderman (54) und Amanda Holden (44) sowie Schauspielerin Carey Mulligan (30, "Der große Gatsby"). Der Preis wird alljährlich von Rear Of The Year Ltd. vergeben, die selbst keine Kandidaten nominiert, sondern den Wählern freie Hand lässt. Mehr als 10.000 Stimmen wurden abgegeben. Übrigens: Während Marsh sich für die Ehre "aus tiefstem Hintern" bedankte, schwieg sich Radcliffe bisher aus.

 

 

0 Kommentare