Skifahren Höfl-Riesch: Fährt sie bald Rennen gegen die Männer?

Im Training misst sie sich bereits ab und zu mit den Männern, war auch schon schneller. Nun denkt Maria Höfl-Riesch ernsthaft daran, im Ski-Weltcup gegen die Herren anzutreten.

 

Sölden, München - Die zweifache Ski-Olympiasiegerin Maria Höfl-Riesch ist wie ihre Kontrahentin Lindsey Vonn von dem Gedanken angetan, sich im Weltcup mit Männern zu messen. „Das wäre sicher mal interessant“, sagte die 27-Jährige vor dem Weltcupauftakt am Samstag in Sölden im Interview mit der dapd Nachrichtenagentur.

Ab und zu trainiere sie mit den Männern mit, und dann sei es natürlich spannend zu sehen, wie groß der Zeitunterschied ist. Einmal habe sie sogar den italienischen Riesenslalomfahrer Davide Simonchelli schlagen können. „Da war ich aber gerade im Riesenslalom auch sehr gut drauf. Ich verstehe Lindsey, dass sie mal ausprobieren will, wie weit sie weg ist“, sagte Höfl-Riesch weiter.

 

0 Kommentare