Ski-News Senioren wedeln kostenlos!

Skifahrer auf der Zugspitze. Foto: dapd/Sebastian Widmann

Jede Woche in der AZ: Neuigkeiten aus der schönen Welt des Schnees...

 

Oldies sind Goldies – auch beim Skifahren. Zwar lehnen viele Silver-Stars ihre Bretter für immer an die Kellerwand, da sie befürchten, von allzu rasanten Youngstern in Kollisionsunfälle verwickelt zu werden. Doch jene, die weiterhin in die Berge fahren, werden oftmals belohnt. Nicht nur, was das Naturerlebnis betrifft, sondern auch finanziell! So können beispielsweise in den Alpen Plus-Skigebieten Spitzingsee-Tegernsee, Sudelfeld, Brauneck und Zahmer Kaser alle über 80 gegen Vorlage des Ausweise kostenlos fahren! Ein feiner Zug. Letzten Winter wurden mehr als tausend Gratis-Skipässe ausgegeben. Infos: www.alpenplus.com


In Kitzbühel wiederum erhalten 80-Plus-Wedler den Saison-Skipass für 20 Euro und im unweit davon entfernten Fieberbrunn gibt es sogar spezielle Tiefschnee-Kurse und Freeride-Wochen für Senioren! (Die hier übrigens bereits bei 50 plus beginnen.) Infos: www.pillerseetal.at


Unabhängig vom Lebensalter liebt jeder Ski-Freak Genüsse im Schnee. Beispielsweise Windbeutel mit Grainauer Bachsaiblingsfüllung. Geboten wird diese regionale Küche der gehobenen Art auf der Zugspitze – in einem Glas-pavillon-Restaurant namens Gletschergarten. Wem dies für eine Ski-Einkehr zu hochgestochen ist, kann sich in diesem Skigebiet im SonnAlpin verköstigen, einem rustikalen Blockhaus mit bayerischen Schmankerln ohne Chichi. Infos: www.zugspitze.de


Interessantes für Skilangläufer: Sowohl die Zeitschrift nordic sports als auch das Magazin DSV Aktiv testeten Nowax-Ski für Fortgeschrittene. Und beide kamen zum gleichen Resultat: Dass die Modelle Rossignol Delta Course Classic NIS AR (299,95 Euro) und Fischer RCR Crown Vasa (279,95 Euro) gemeinsam auf dem Siegerplatz landeten.

 

0 Kommentare