Skeleton-WM in Innsbruck Tina Hermann holt ihren ersten WM-Titel

Skeleton-Pilotin Tina Hermann hat mit dem WM-Titel den größten Erfolg ihrer noch jungen Karriere gefeiert.

 

Innsbruck/Igls -  Die 23-Jährige gewann am Samstag bei den Weltmeisterschaften in Innsbruck/Igls nach vier Läufen mit 46 Hundertstelsekunden Vorsprung vor der Österreicherin Janine Flock.

Dritte wurde Elena Nikitina aus Russland. Die zur Halbzeit auf Rang drei liegende Suhlerin Sophia Griebel landete auf Platz sieben. Die Vorjahres-WM-Zweite Jacqueline Lölling von der RSG Hochsauerland kam auf Rang neun. Den bislang letzten deutschen WM-Titel im Skeleton hatte 2011 in Königssee Marion Thees geholt. Hermann ist die fünfte deutsche Titelträgerin.

 

0 Kommentare