Skandal-Profi in die Türkei? Gomez-Klub Besiktas buhlt um Balotelli

Mario Balotelli wurde zuletzt auch durch eine Schambein-Operation zurückgeworfen. Foto: dpa

Besiktas Istanbul will Mario Balotelli verpflichten: Der türkische Klub hat bei Jürgen Klopps Verein FC Liverpool angeklopft und ein Angebot für den Stürmer auf den Tisch gelegt.

Rom - Mario Gomez könnte bei seinem türkischen Klub Besiktas bald den italienischen Starstürmer Mario Balotelli zum Teamkollegen bekommen.

Der türkische Klub hat bei Jürgen Klopps Verein Liverpool ein Angebot für den 25-Jährigen eingereicht. Verhandlungen seien laut türkischen Medien mit Balotellis Manager Mino Raiola im Gange, berichtete die "Gazzetta dello Sport".

"Ich bin zuversichtlich, dass es zu einer Einigung kommt", wurde Raiola vom türkischen Portal "Fotomac" zitiert.

Balotelli, der im EM-Halbfinale 2012 beide Tore zum 2:1 Italiens gegen Deutschland erzielte, war 2013 von Manchester City zum AC Mailand gewechselt. Von dort war er nach Liverpool transferiert und im vergangenen August auf Leihbasis nach Mailand zurückgekehrt.

Seitdem hat der 25-Jährige, der allerdings auch durch eine Schambein-Operation zurückgeworfen wurde, häufig enttäuscht. Balotelli steht deshalb auch nicht im Aufgebot der italienischen Nationalmannschaft für die EURO in Frankreich.

In Istanbul wird derweil weiter heftig über die Zukunft von Gomez spekuliert - der Angreifer wird von einigen Spitzenklubs umworben.

 

1 Kommentar