Silvester an der Mariensäule Die Feier auf dem Marienplatz und ihre Folgen

AZ-Leser Dordje Matkovic hat sich an Silvester auf den Marienplatz gewagt: "Alle Jahre wieder das selbe Lied und es wird immer schlimmer .. Foto: Leserreporter/Djordje Matkovic

AZ-Leser Djordje Matkovic war an Silvester und am Neujahrstag auf dem Marienplatz unterwegs. Sein Fazit: "So ein Gedränge und Tohuwabohu habe ich selten erlebt. Nie wieder!!!"

 

Altstadt - AZ-Leserreporter Djordje Matkovic hat Bilder von der Silvesterfeier am Marienplatz geschossen. Das schreibt er zu seinen Bildern: "An Silvester habe ich mir vorgenommen, den Drachen am Rathaus mit Silvester-Feuerwerk zu fotografieren. Was tagsüber einfach aussieht war in der Silvesternacht fast unmöglich. Ich wurde absichtlich von allen Seiten mit Pyrotechnik beschossen. Wer in der Marienplatz-Mitte steht, ist praktisch Freiwild. Eine knappe Stunde habe ich probiert ein paar gelungene Fotos zu machen. Viel mehr als Ärger habe ich nicht gehabt."

Haben Sie auch schöne Bilder aus ihrem Viertel oder ist Ihnen ist etwas Besonderes aufgefallen? Über was haben Sie sich gefreut, worüber geärgert? Mailen Sie Ihren Beitrag an stadtviertel@abendzeitung.de. Hier können Sie auch Fotos hochladen.

 

2 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading