Sieger steht fest Promi Big Brother 2019: Janine Pink hat gewonnen

Janine Pink Foto: Sat.1/Marc Rehbeck

Sat.1 zeigte am Freitagabend das große Finale von "Promi Big Brother". Janine Pink ist die Gewinnerin. Platz zwei belegte Joey Heindle vor Tobi Wegener und Theresia Behrend-Fischer.

 

"Bewohner - der Sieger von Promi Big Brother 2019 ist..." Auf diesen Moment fieberten die Fans der Reality-Trash-Show "Promi Big Brother" seit Tagen hin. Wer konnte nach Jenny Elvers, Aaron Troschke, David Odonkor, Ben Tewaag, Jens Hilbert und Silvia Wollny siegen?

Sieger steht fest: Janine Pink gewinnt "Promi Big Brother"

Joey Heindle, Janine Pink, Tobi Wegener und Theresia Behrend-Fischer waren die Finalisten auf dem Campingplatz von "Promi Big Brother". Der Ballermann-Sänger Almklausi musste im Halbfinale seine Koffer packen und hatte somit keine Chance mehr auf den Gewinn von 100.000 Euro.

Janine Pink aus "Köln 50667" wird Erste

Reality-TV-Schauspielerin Janine Pink lieferte bei "Promi Big Brother" richtig gute TV-Unterhaltung. Ihre offenherzige Art und ihre Sprüche erinnern an eine Mischung aus Daniela Katzenberger und Evelyn Burdecki. Letztere erreichte bei "Promi Big Brother 2017" den sechsten Platz und gewann 2019 das Dschungelcamp. Und auch Janine holt sich die Krone, die 100.000 Euro und mit Mit-Kandidat Tobi Wegener eine neue Liebe. Sie siegte mit 53,2 Prozent gegen Joey.

Ex-Dschungelkönig Joey Heindle belegt zweiten Platz

Joey Heindle war von den Bewohnern des Campingplatzes der Kandidat mit der größten Reality-TV-Erfahrung. Er gab sich bereits bei DSDS, Dschungelcamp und "Global Gladiators" die Ehre und verzückte dabei die Zuschauer mit seinem weltfremden Auftreten. Seine Eigenart wurde von vielen Mit-Campern als Schauspiel abgetan und so landete der 26-Jährige schnell auf der Abschussliste der anderen Kandidaten. Doch das Publikum liebte den Bayer und wählte ihn auf Platz zwei.

Tobi Wegener: Platz drei bei "Promi Big Brother"

Der ehemalige Bewohner von "Love Island" Tobi Wegener war bei "Promi Big Brother" ein echter Überraschungs-Kandidat. Von dem 26-Jährigen scheint sich niemand etwas erwartet zu haben. Aber durch seine sympathische und etwas unbeholfene Art hat er nicht nur das Herz von Mit-Camperin Janine Pink erobert. Auch die anderen Bewohner sahen Tobi in der Gunst des Zuschauers ganz weit vorne. Diese wählten den TV-Schnuckel auf Platz drei.

Platz vier: Theresia Behrend-Fischer

Bei "Germany's next Topmodel" erreichte Theresia Behrend-Fischerden elften Platz. Mit der Hochzeit im Finale der Model-Suche hat sie bewiesen, dass sie definitiv ein Platz in der Welt der Trash-Promis verdient hat. Trotzdem standen ihre Chancen auf den Thron von "Promi Big Brother" nicht wirklich gut. Gegen ihre Mitstreiter sah sie etwas blass aus, versuchte nicht anzuecken und schwimmt eher mit. Ihre Selbstgespräche mit Kuscheltier Herbert wirken eher verstörend als unterhaltsam. Am Ende reichte es für Platz vier bei "Promi Big Brother".

 

4 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading