Sieg gegen Großaspach SpVgg Unterhaching übernimmt die Tabellenführung

Jim-Patrick Müller bejubelt seinen Treffer gegen Großaspach. Foto: imago/foto2press

Die SpVgg Unterhaching gewinnt gegen Sonnenhof Großaspach mit 2:0 und setzt sich an die Spitze der Dritten Liga.

 

München - Es läuft bei den Hachingern! Die SpVgg ist an die Tabellenspitze der 3. Liga gestürmt. Die Bayern setzten sich im Heimspiel gegen die SG Sonnenhof Großaspach mit 2:0 (2:0) durch und stehen nun mit 20 Punkten vor dem Halleschen FC und Eintracht Braunschweig (beide 19) auf Platz eins.

Jim-Patrick Müller (14.) und Felix Schröter (19.) brachten Unterhaching schon früh die beruhigende 2:0-Führung. Der bisherige Spitzenreiter Hallescher FC kam nicht über ein 2:2 (0:0) gegen Preußen Münster hinaus. Die Mannschaft von Trainer Torsten Ziegner bog zunächst ein 0:1 in ein 2:1 um, doch sie kassierte in der 84. Minute noch den späten Ausgleich.

Löwen verlieren in Duisburg

Dem MSV Duisburg gelang nach zuletzt nur einem Punkt aus zwei Spielen wieder ein Sieg. Die Zebras gewannen ihr Heimspiel gegen die TSV 1860 mit 2:1 (1:1). Die Löwen gingen zunächst durch ein Tor von Prince Osei Owusu nach 41 Sekunden in Führung, doch Vincent Vermeij (14.) und Lukas Daschner drehten die Partie (52.).

Das Topspiel zwischen Viktoria Köln und Eintracht Braunschweig endete torlos. Auch der 1. FC Kaiserslautern kam im ersten Spiel unter dem neuen Trainer Boris Schommers gegen den 1. FC Magdeburg nicht über ein 1:1 (0:0) hinaus.

Der Chemnitzer FC holte beim 3:2 (1:1) im Duell der beiden Sieglos-Teams gegen Carl Zeiss Jena den ersten Saisonsieg. Bereits am Freitagabend gewannen die Würzburger Kickers dank einer starken ersten Hälfte zuhause mit 3:2 (3:1) gegen den SV Meppen.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading