Siebte Staffel der US-Show Pharrell Williams wird Coach bei "The Voice"

Pharrell Williams wird Coach bei der Casting-Show "The Voice" Foto: Annie I. Bang/Invision/AP

Nicht nur in Deutschland ist die Casting-Show "The Voice" ein Straßenfeger. Auch in den USA erfreut sich die Sendung großer Beliebtheit. Kein Wunder, dass der verantwortliche Sender nun den derzeit angesagtesten Musiker für die Jury gewinnen konnte.

 

Grammy-Gewinner Pharrell Williams (40) wird Coach bei "The Voice" - allerdings in den USA beim Sender NBC und nicht beim deutschen Pendant auf ProSieben. Das gab das Produktionsteam am Montagabend auf Twitter bekannt. Der Sänger und Songwriter wird in der siebten Staffel der Casting-Show seinen Hip-Hop-Kollegen Cee-Lo Green ersetzen und Ausschau nach neuen Talenten halten. Bereits in der vierten Staffel trat Williams als Berater für das "Team Usher" auf. "Das wird ein großer Spaß", freute sich der Musiker.

Noch ist unklar, wer Williams in der Jury Gesellschaft leisten wird. In den vergangenen Jahren saßen unter anderem Christina Aguilera und Shakira auf den berühmten Drehstühlen.

 

0 Kommentare