Sie wurde 81 Jahre alt Rallye-Fahrerin Heidi Hetzer ist tot

Heidi Hetzer bei einem Auftritt in Berlin Foto: imago images / Future Image

Trauer um die Rallye-Fahrerin und Unternehmerin Heidi Hetzer: Die Berlinerin ist angeblich im Alter von 81 Jahren gestorben.

 

Die Berliner Unternehmerin und Rallye-Fahrerin Heidi Hetzer ist einem Medienbericht zufolge gestorben. Auf ihrem Instagram-Profil ist zu lesen: "Ich lebe nicht mehr, aber ich habe gelebt". Die "B.Z." hatte zuvor bereits berichtet, dass die 81-Jährige tot aufgefunden worden sei. Die Todesursache sei demnach noch unklar.

Vor kurzem sei Hetzer von einer Afrika-Reise zurückgekommen, heißt es in dem Bericht. Anfang April soll sie angeblich in Kapstadt überfallen worden sein, sie sei dabei aber offenbar nicht verletzt worden. Die Unternehmerin führte bis 2012 eines der größten Autohäuser Berlins. Bekannt wurde sie zudem als Rennfahrerin, bei Rallyes soll sie über 150 Preise gewonnen haben. 2014 ging Heidi Hetzer auf eine Weltreise. Angeblich hatte sie Ende des Jahres eine weitere Afrika-Reise geplant.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading