Sie sind erst zwei Wochen alt Katzenbabys wie Müll entsorgt

AZ-Lokalredakteurin Jasmin Menrad.
Das kleine Kätzchen war schwer verletzt und wurde vom Tierarzt genäht. Foto: Tierschutzverein München

In einer Mülltonne finden Mitarbeiter einer Entsorgungsfirma drei kleine Kätzchen. Sie sind schwach und eines der Katzenwelpen hat eine klaffende Wunde...

 

Bogenhausen - In der Mülltonne fiepte es leise und der Müll schien sich zu bewegen. Deshalb schauten die Mitarbeiter einer Entsorgungsfirma sich die Mülltonne in der Zamdorferstraße genauer an - und retteten so drei Katzenbabys das Leben.

Denn jemand hatte die etwa zwei Wochen alten Katzenwelpen wie Müll entsorgt. Eines der Katzenkinder hatte eine große klaffende Wunde am Hinterlauf. Sofort kümmerte sich der Tierarzt im Tierheim um die schwere Verletzung, säuberte und desinfizierte die Wunde und nähte sie.

Der Zustand der Katzenbabys ist schlecht: Sie sind schwach und eigentlich noch auf die Milch der Mutter angewiesen. Jetzt hat sich ein Vorstandsmitglied vom Tierschutzverein bereit erklärt, die Katzenkinder mit der Hand aufzuziehen und ihnen mehrmals täglich spezielle Milch aus dem Fläschchen zu geben.

Erst in ein paar Wochen, wenn sie gesund und kräftig sind, können die süßen Kätzchen an liebe Tierfreunde vermittelt werden.

 

5 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading